BIER-SPEZIALITÄTEN

Härle echtes Radler – mit einem Schuss Limette

 
Radler ist nicht gleich Radler: Das merken Sie dann, wenn Sie einmal Härle’s Radler probiert haben.  

Woran das liegt?  

Zum einen am Zucker: Für die Herstellung von Härle echtes Radler verwenden wir echten Zucker – und keinen Süßstoff. Das schmecken Sie: Das Aroma ist kräftiger und voller, die süße Geschmacksnote rund und ausgewogen. Eben echt – und nicht künstlich.  

Und zum anderen: an der Limette. Zur Verfeinerung versetzen wir unser Radler mit einem Schuss Limette. Die fein-säuerliche Note dieser exotischen Frucht verleiht Härle echtes Radler ein unverwechselbares, erfrischendes Aroma. So schmeckt’s einfach herrlich – nicht nur im Sommer als Durstlöscher, sondern das ganze Jahr über als leckere Erfrischung.  

Der Alkoholgehalt liegt bei 2,5%.

 
Bei einer Abschlussveranstaltung hat "UnternehmensGrün" in der alten Malztenne der...